Der Veranstaltungsring Denkendorf e. V. organisiert Theater- und Musikveranstaltungen in der Festhalle Denkendorf.
Dieses Jahr dürfen Sie sich auf folgende Veranstaltungen freuen:

Datum                       Veranstaltung Abo / Einzelkarten jetzt buchen!      
Donnerstag
11. Oktober 2018

Tartuffe

Abonnementveranstaltung /
Einzelkarten buchbar
Button-180x39_RX-Tickets
Donnerstag
29. November 2018

Die Orchesterprobe

Abonnementveranstaltung /
Einzelkarten buchbar
Button-180x39_RX-Tickets
Freitag
09. November 2018

Wie Findus zu Pettersson kam

Sonderveranstaltung Bücherei Denkendorf
Telefon:
0711-3466331
Sonntag
09. Dezember 2018

Es klopft bei Wanja in der Nacht

Sonderveranstaltung Bücherei Denkendorf
Telefon:
0711-3466331
Dienstag
18. Dezember 2018

Macht hoch die Tür

Abonnementveranstaltung /
Einzelkarten buchbar
Button-180x39_RX-Tickets
Donnerstag
10. Januar 2019

Aloisa und Natalia Dauer mit Egle Staskute

Abonnementveranstaltung /
Einzelkarten buchbar
Button-180x39_RX-Tickets
Donnerstag
07. Februar 2019

Achtung Deutsch

Abonnementveranstaltung /
Einzelkarten buchbar
Button-180x39_RX-Tickets
Donnerstag
14. März 2019

Django Asül

Abonnementveranstaltung /
Einzelkarten buchbar
Button-180x39_RX-Tickets

Der Vorverkauf für die Einzelkarten beginnt ab dem 01.10.2018.

 

1. Abonnementveranstaltung

Tartuffe

Donnerstag  –  11. Oktober 2018     20:00 Uhr    Festhalle Denkendorf     Einlass: 19:30 Uhr

Komödie von Molière –  Münchner Sommertheater

2018_2019_1_Tartuffe oder Der Betrüger

Frau Pernelle, Orgons Mutter, bewundert ebenso wie ihr Sohn den Betrüger Tartuffe, der sich als besonders frommer Mann ausgibt. Orgon befolgt seine Ratschläge und beschließt sogar, seine Tochter Mariane mit Tartuffe zu verheiraten, obwohl sie mit Valère verlobt ist. Mariane ist unglücklich über die Entscheidung ihres Vaters, wehrt sich aber nicht direkt. Sie überlässt die Initiative, das zu verhindern Ihrer Dienerin und Ihren Angehörigen. Tartuffe ist ein Intrigant und Heuchler. Als der Sohn seinem Vater Orgon versucht, dies zu erklären, enterbt er ihn und vermacht sein Vermögen Tartuffe. Durch einen geschickten Schachzug entlarvt Elmire, die Stiefmutter Marianes, die Absichten Tartuffes und Orgon will ihn aus dem Haus werfen. Der widerum erklärt, dass nun er der Hausbesitzer sei. Orgon fällt zudem ein, dass er wichtige Papiere eines Freundes, der geflüchtet ist, Tartuffe übergeben hat. Dieser hat die Papiere jedoch schon an den König weitergegeben, der nun wiederum Orgon verhaften will. Frau Pernell, Orgons Mutter glaubt das alles nicht. Erst als ein Gerichtsvollzieher kommt und erklärt, dass sie bis morgen Früh das Haus verlassen müssen, erkennt sie die Lage. Die Familie plant ihre Flucht. Als Tartuffe mit einem Polizisten kommt, werfen sie ihm seine Vergehen vor. Tartuffe weist den Polizisten an, alle zu verhaften. Zu aller Überraschung verhaftet der Polizist aber Tartuffe, da er schon lange als Betrüger bekannt ist.

Preise:     19 €, 18 €, 17 € Ermäßigt: 13 €, 12 €, 11 € Button-180x39_RX-Tickets

 

 

2. Abonnementveranstaltung

Die Orchesterprobe

Donnerstag  –  29. November 2018    20:00 Uhr     Festhalle Denkendorf     Einlass: 19:30 Uhr

Komödie nach Karl Valentin  –  Konzertdirektion Claudius Schutte

2018_2019_2_Die Orchesterprobe

Seit dem Jahr 2000 begeistert das ValentinKarlstadt Theater in München mit authentischen Interpretationen der Werke des großen Münchner Komiker-Duos Karl Valentin und Liesl Karlstadt. In dieser haarsträubenden, zeitlosen Komödie gibt „Valentin“ nacheinander den Trompeter, Violinisten und Schlagzeuger. Ständig unterbricht und provoziert der aufmüpfige „schlechteste“ Musiker den Vorstadtkapellmeister (Liesl Karlstadt), und bringt ihn zur Verzweiflung. Mit einem Marsch beginnt die Orchesterprobe. Dabei spielt Valentin auf dem Stuhl liegend Trompete, da die Noten vom Kapellmeister quer auf das Pult gelegt wurden. Nachdem der Kapellmeister zunächst abbricht, damit sich Valentin wieder gerade hinsetzen kann, unterbricht dieser kurz darauf erneut die Probe. Nun beginnt der Marsch endlich, wobei der Musiker an der großen Trommel in die Generalpause hineinschlägt, was sowohl von Valentin als auch vom Kapellmeister gerügt wird. Nichts klappt, und das aufs Schönste! In der Zwischenzeit übt sich das Orchester herrlich schräg durch unsägliche Kostproben mit schwungvoller und skurriler Musik. Ein wunderbar groteskes Gefecht zwischen Taktstock, Maßkrug und Geigenbogen – ein Großangriff auf die Lachmuskeln!

Preise:     19 €, 18 €, 17 € Ermäßigt: 13 €, 12 €, 11 € Button-180x39_RX-Tickets

 

 

Für unsere jungen Besucher

Wie Findus zu Pettersson kam

Marionetten-Theater für Kinder ab 4 Jahren

2018_2019_S_Wie Findus zu Pettersson kam

Der kauzige, alte Pettersson lebt schon so lange allein, dass ihm gar nicht mehr auffällt wie einsam er ist. Außer ein paar Hühnern hat er niemanden mit dem er sich unterhalten kann. Eines Tages erhält er ein Geschenk: Findus.
Als Pettersson den kleinen Kater sieht, öffnet sich sein Herz, wie wenn jemand an einem Sommermorgen das Rollo hochzieht und das warme Sonnenlicht strömt herein.

1. Aufführung  Freitag  –  09. November 2018 – 14:00 Uhr     D.Punkt am Rathaus Denkendorf      Dauer: 50 Min.
2. Aufführung  Freitag  –  09. November 2018 – 16:00 Uhr     D.Punkt am Rathaus Denkendorf      Dauer: 50 Min.

Preise: Kinder 3 €, Erwachsene 5 €
Karten sind in der  Bücherei DenkendorfTelefon: 0711 3466331 erhältlich.

 

 

Theater am Weihnachtstreff

Es klopft bei Wanja in der Nacht

Schauspiel und Figurentheater für Kinder ab 4 Jahren nach dem Bilderbuch von Tilde Michels und Reinhard Michels

2018_2019_S_Es klopft bei Wanja in der Nacht

„Weit fort in einem kalten Land steht Wanjas Haus am Waldesrand… “ Berührend und aktueller denn je, die Geschichte von Wanja und seinen Gästen für eine einzige Nacht. Während draußen der Schneesturm tobt bietet er ihnen ein sicheres Schlafplätzchen in seiner Hütte an. Hase, Fuchs und Bär rücken zusammen, verbringen diese Nacht friedlich beisammen und können in der Zeit der Not ihre Feindschaft einmal vergessen.

1. Aufführung  Sonntag  –  09. Dezember 2018 – 13:30 Uhr     D.Punkt am Rathaus Denkendorf      Dauer: 50 Min.
2. Aufführung  Sonntag    09. Dezember 2018 – 14:30 Uhr     D.Punkt am Rathaus Denkendorf      Dauer: 50 Min.

Preise:   Eintritt frei!
Karten sind 3 Wochen vorher in der  Bücherei DenkendorfTelefon: 0711 3466331 – erhältlich.
Solange der Vorrat reicht!

 

 

3 . Abonnementveranstaltung

Macht hoch die Tür

Dienstag  –  18. Dezember 2018     20:00 Uhr      Festhalle Denkendorf     Einlass: 19:30 Uhr

Eine Weihnachtsgeschichte in Bildern  –  Die schönsten Deutschen Weihnachtslieder
Christoph von Weitzel – Bariton,  singt und kommentiert

 

2018_2019_3_Macht hoch die Tür

Der Abend beginnt mit alten Weihnachtsliedern, die bildhaft das Weihnachtsgeschehen aus verschiedenen Perspektiven erzählen. Es folgen die stimmungsvollen, romantischen weltberühmten Weihnachtslieder von Peter Cornelius, die Weihnachten in idyllischer Weise und Manier des 19. Jahrhunderts beschreiben. Ergänzt wird der Vortrag der Lieder durch kurze Moderationen und Einführungen zu den Werken. Im zweiten Teil hören Sie die berührendsten Deutschen Weihnachtslieder, mit deren Folge die gesamte Weihnachtsgeschichte weitergeführt wird. Kurze Erläuterungen und verbindende Texte zu den Liedern bereichern den dramaturgischen Bogen dieser Weihnachtserzählung in Liedern. Gegen Ende des Abends singt das Publikum mit den Künstlern gemeinsam, von anspruchsvoller Klavierbegleitung getragen, nach Herzenslust einige Weihnachtslieder.
Christoph von Weitzel – Bariton
Ulrich Pakusch – Klavier

Preise:     19 €, 18 €, 17 € Ermäßigt: 13 €, 12 €, 11 € Button-180x39_RX-Tickets

 

 

4. Abonnementveranstaltung

Aloisia und Natalia Dauer mit Egle Staskute

Donnerstag  –  10. Januar 2019     20:00 Uhr      Festhalle Denkendorf     Einlass: 19:30 Uhr

Neujahrskonzert  –  Geige, Cello und Klavier

2018_2019_4_Aloisia und Natalia Dauer mit Egle Staskute 1 2018_2019_4_Aloisia und Natalia Dauer mit Egle Staskute 2 2018_2019_4_Aloisia und Natalia Dauer mit Egle Staskute 4 2018_2019_4_Aloisia und Natalia Dauer mit Egle Staskute 3

Aloisia Dauer begann bereits im Alter von fünf Jahren mit dem Violin– und Klavierspiel. Unterricht erhielt die junge deutsch-italienische Geigerin an der Musikakademie in Basel, später in München und am Music Institute of Chicago. Ihr Studium absolvierte Aloisia in den Meisterklassen von Prof. Igor Ozim und Prof. Harald Herzl an der Universität Mozarteum Salzburg und schloss mit Auszeichnung ab. Neben einer regen Konzerttätigkeit als Solistin und Kammermusikerin unterrichtet sie seit April 2017 an der Musikschule Württ. Allgäu, wo sie auch die Fachbereichsleitung übernommen hat. Ihre Schwester Natalia, geb. 1997, spielte zuerst Geige und Klavier und entdeckte mit sechs Jahren das Cello. Bereits mit sieben Jahren gewann sie einen 1. Preis bei „Jugend Musiziert“. Als Solistin und Kammermusikerin konzertiert Natalia während ihrem Studium bereits viel und war 2015 Preisträgerin der Volksbank Hochrhein-Stiftung. Die litauische Pianistin Egle Staskute konzertierte auf vielen wichtigen internationalen Musikpodien, darunter Großer Saal der Stiftung Mozarteum Salzburg, Alte Oper Frankfurt, Schleswig-Holstein Musikfestival. Als Solistin spielte sie u.a. bereits mit dem Mozarteum Orchester, dem Sandor-Vegh Kammerorchester, dem Nationalen Symphonischen Orchester von Litauen. Sie gewann mehrere Preise bei internationalen Klavierwettbewerben. Egle erhielt 2011 das Hildegard Maschmann Stipendium Wien als beste Klavierstudentin Österreichs. Neben ihrer Konzerttätigkeit unterrichtet sie überdies seit 2016 am Mozarteum Salzburg.

Preise:      19 €, 18 €, 17 € Ermäßigt:  13 €, 12 €, 11 € Button-180x39_RX-Tickets

 

 

5. Abonnementveranstaltung

Achtung Deutsch

Donnerstag  –  07. Februar 2019    20:00 Uhr      Festhalle Denkendorf     Einlass: 19:30 Uhr

Komödie von Stefan Vögel  –  Münchner Tournee

2018_2019_5_Achtung Deutsch 1 2018_2019_5_Achtung Deutsch 2 2018_2019_5_Achtung Deutsch 3

Eine Wohngemeinschaft von fünf Studenten aus fünf Ländern hat sich im mietgünstigen sozialen Wohnungsbau angesiedelt – durch einen bürokratischen Irrtum eingestuft als deutsche Familie mit zwei Kindern. Als sich Herr Reize vom Wohnungsamt ankündigt, um „Familie Schlüter“ zu überprüfen, stehen die Einbürgerung des Syrers Tarik und der gesamte Mietvertrag auf dem Spiel. Da der Wohnungsinhaber Henrik ausgerechnet jetzt in Skiurlaub gefahren ist, beschließt die Chaotentruppe kurzerhand, dem Kontrolleur eine perfekte deutsche Familie – beziehungsweise das, was ihnen das Privatfernsehen als solche präsentiert – einfach vorzuspielen. Ein urkomisches Karussell aus nationalen Fehleinschätzungen, Multikulti-Stereotypen und der Suche nach dem typisch Deutschen beginnt sich zu drehen. Vorhang auf für ein turbulentes Spiel mit Klischees, herrlich frisch, hochaktuell und hintergründig!

Preise:      19 €, 18 €, 17 € Ermäßigt:  13 €, 12 €, 11 € Button-180x39_RX-Tickets

 

 

6. Abonnementveranstaltung

Django Asül

Donnerstag  –  14. März 2019     20:00 Uhr     Festhalle Denkendorf     Einlass: 19:30 Uhr

Politisches Kabarett  –  Sol de Sully Management

2018_2019_6_Django Asül 1 2018_2019_6_Django Asül 2

Der Kabarettist Django Asül, ein Niederbayer mit türkischen Wurzeln, der in Deggendorf geboren und in Hengersberg aufgewachsen ist, absolvierte nach dem Abitur eine Ausbildung zum Bankkaufmann und packte als Autodidakt den Tennislehrer noch obendrauf. Schon Mitte der 90er Jahre unternahm er erste Schritte in Richtung Kabarett, 1997 startete er sein erstes Bühnenprogramm „Hämokratie“. Er gastierte unzählige Male im Fernsehen und auch im Münchner Tatort hatte er bereits eine Gastrolle. Legendär ist seine Fastenrede auf dem Münchner Nockherberg 2007. Seit 2008 tritt er im Staatlichen Hofbräuhaus beim traditionellen Maibockanstich als Festredner auf. Außerdem hat er seine eigene Kabarett-Sendung „Asül für alle“ und spielt seit 2011 den satirischen Jahresrückblick „Rückspiegel“, der am Jahresende im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt wird. Seit Frühjahr 2016 ist Django Asül mit seinem mittlerweile 6. Solo „Letzte Patrone“ unterwegs: Gut durchdachtes Politik-Kabarett mit scharfsinnigen Analysen und hoher Pointendichte. Vergnügliche Unterhaltung auf hohem Niveau!

Preise:      19 €, 18 €, 17 € Ermäßigt:  13 €, 12 €, 11 € Button-180x39_RX-Tickets