Kultur pur – Veranstaltungsring Denkendorf e. V.

Liebe Theater- und Musikfreunde,

der Veranstaltungsring geht mit der Saison 2021/2022 nun bereits in seine
37. Spielzeit.

Wir starten wieder unsere Saison.

Trotz der aktuellen Situation (Abstandsregelung, …) dürfen wir Ihnen das, mit viel Engagement und Freude, vom Vorstand und Ausschuss des Vereins für diese Spielzeit ausgesuchte Programm präsentieren.

Wir bieten Ihnen musikalisches, kriminelles, schwäbisches, unterhaltendes und tragisches.
Natürlich sind auch wieder zwei Figurentheaterstücke für unsere kleinen Theaterbesucher dabei.

Wir beginnen im Oktober mit musikalischen Klassikern, Geschichten und Erlebnissen von Udo Jürgens. Ein Muss für jeden Udo Jürgens Fan. Im November zeigen wir ein Kriminalstück, in welchem ein Tatortreiniger an drei Tatorten für Ordnung zu sorgen hat und dabei in Situationen kommt, die alles andere als Routine sind. Wir lassen das Jahr schwäbisch – kulinarisch – musikalisch ausklingen. Gaisburger Marsch zeigt mit seiner schwäbischen Kleinkunst, dass die Liebe zum Ländle durch den Magen geht. Im neuen Jahr wird die Geschichte vom kleinen Oskar erzählt, er weiß, daß er sterben wird und nur die „Dame in Rosa“ traut sich, mit ihm darüber zu sprechen. Der kleine Oskar denkt mit der „Dame in Rosa“ über die Fragen des Lebens nach und durchlebt so auf sehr intensive Art – in 10 Jahresabschnitten – ein ganzes Menschenleben. Mit dem Theater Stück „Mobbing“, in welchem die tragischen Auswirkungen von unsozialem Verhalten am Arbeitsplatz aufgezeigt werden, beenden wir im März die Saison.

Wir hoffen, wieder eine Auswahl getroffen zu haben, die einen breiten Querschnitt durch das Genre Theater und Musik bietet.

Schöne Stunden in der Festhalle wünscht Ihnen

Der Veranstaltungsrings Denkendorf